Sehenswürdigkeiten 2


Im Rheiderland kann man sich am Dollart, einem Ausläufer der Nordsee, auf der alten Bohrinsel den Wind um die Nase wehen lassen, oder aber im alten, malerischen Fischerdorf Ditzum fangfrischen Fisch genießen. 

 Und fährt da etwa ein Kreuzfahrtschiff über die Straße???

Tatsächlich könnte man das meinen, wenn wieder mal eines des größten Kreuzfahrtschiffe der Welt über die schmale Ems zur Nordsee überführt wird. Dieses Spektakel lockt alljährlich tausende Besucher aus ganz Deutschland nach Ostfriesland.

Besuchen Sie in Papenburg die Meyer-Werft und verschaffen Sie sich einen unvergesslichen Eindruck darüber, wie Kreuzfahrtriesen im Binnenland entstehen.

Ca. 30 km von Leer liegt die Stadt Emden, hier erfreut sich die weit über die Grenzen hinaus bekannte Kunsthalle großer Beliebtheit, eine weitere Attraktion ist das Otto-Huus, hier findet man viele Requisiten aus den Filmen und Aufführungen von Otto Waalkes, der gebürtiger Emder ist.

Von Emden aus ist man schnell in Pilsum, beim alten Leuchtturm, der als eines der ältesten Wahrzeichen Ostfrieslands gilt. Gerne lassen sich Brautpaare an diesem Ort trauen, bekannt ist der Turm auch aus der Kindergeschichte "Lükko Leuchtturm" und natürlich kommt auch dieser Leuchtturm in einem der Otto-Filme vor.

Etwas weiter nördlich erwartet den Ostfriesland-besucher das wunderschöne Fischerdorf Greetsiel. Das Hafenbild ist geprägt von kleinen Fischkuttern und Fischrestaurants. Das Dorf hat einen gemütlichen Ortskern mit kleinen Boutiquen und Geschäften.

Die Nordseekküste mit ostfriesischen Inseln liegt ca. 50-60 km von Leer entfernt, neben Spaziergängen auf dem Deich ist ein Tagesausflug zu einer der Inseln empfehlenswert, wer mag, kann auch geführte Wanderungen durch das Watt zu den Inseln machen.

In Bensersiel erfreut sich das Wellenbad großer Beliebtheit.

An den Stränden können Strandkörbe tageweise gemietet werden, so mancher ist hier als Architekt und Bauherr Kurzzeitbesitzer einer imposanten Sandburg geworden.